Selbstverteidigung

 

Unter dem Begriff Selbstverteilung versteht man die Vermeidung und die Abwehr von Angriffen auf die seelische oder Körperliche Unversehrtheit des Menschens. Angefangen von einer einfachen Beleidigung über das gezielte Mobbing bis hin zur Körperverletzung. Das Ziel dieser Attacken ist immer die Ausübung von Macht und Überlegenheit gegenüber dem Opfer. Die Täter sind nicht nur Fremde sondern meist Bekannte wie Mitschüler, Freunde oder sogar Familienmitglieder.

 

 

Es gibt Verschiedene Arten von Kampfkünsten, die ihren Ursprung in kriminellen Strukturen haben und heute Sportarten mit festen Regeln sind. Die geistige Grundausrichtung der Kampfsportarten, einen gleich starken Partner zu besiegen, ist der Selbstverteidigungssituation prinzipiell entgegengesetzt, wo man einem überlegenen Angreifer entkommen will. Dennoch sind einzelne Kampfsport-Techniken auch im Ernstfall einsetzbar.

Die Weltbesten Kämpfer beweisen sich bei den Olympischen Spielen in der Kampfkunst Judo (seit 1964) und Taekwondo (seit 2002).

 

 

In unseren Kursen greifen wir auf die Techniken der Kampfsportart Jiu-Jitsu zurück. Jiu-Jitsu ist eine japanische, waffenlose Kampfsportart. Sie wurde von den Samurai angewandt, um bei Verlust der Waffe weiter zu kämpfen bzw. sich verteidigen zu können. Beim Jiu-Jitsu geht es um die Schulung von Körper und Geist, Konzentration, Koordination, Kraft und Beweglichkeit.

Um das Können und die harte Arbeit der Kinder auch zu würdigen, wird ihr Fortschritt, in regelmäßigen Abschnitten, in einer Prüfung (Rangabzeichen) getestet.

 

Schülergrade (Mudansha)

Grad9. Kyū8. Kyū7. Kyū6. Kyū5. Kyū4. Kyū3. Kyū2. Kyū1. Kyū
Gürtelfarbeweißgelborangegrünblau /blaubraunbraunbraun
violett

 

Meistergrade (Yūdansha)

Grad1.-5. Dan6.-8. Dan9.-10. Dan
Gürtelfarbeschwarzrot-rot
weiß

 

 

 

 

Stundenplan

um 15:00 Uhr verteidigt der Jahrgang 2012 / 2013  in SCH

um 16:00 Uhr verteidigt der Jahrgang 2011 / 2012  in SCH

um 17:00 Uhr verteidigt der Jahrgang 2009 / 2010  in SCH

um 18:00 Uhr verteidigt der Jahrgang 2008 und älter  in SCH

um 19:00 Uhr verteidigen sich die Erwachsenen (m/w)  in SCH

um 20:00 Uhr verteidigen sich die Erwachsenen / Jugendliche (w) ab Jahrgang 2003  in SCH